Open Mike

Teufelsgeiger Alex DePue punktet bei einer Open Mike-Night in San Francisco mit Owner of a lonely heart von Yes und Smooth Criminal von Michael Jackson. Vielleicht ist „Open Mike“ auch eine ganz gute Metapher für den Selbstdarstellungsaspekt von Social Software?

[via Digg Videos]

Advertisements

März 29, 2007. Aus Übersee, Popkultur, Social Software, Uncategorized, Video.

2 Kommentare

  1. connaisseur replied:

    Bei „Open Mike“ steht jemand auf einer Bühne und performed und andere schauen und hören zu, dann können die Rollen wechseln. Man hat kaum Möglichkeit seine Unzulänglichkeit, Talentlosikkeit und Peinlichkeit zu verbergen.
    Bei Social Software erstelle ich ein „Profil“, das veränderbar aber statisch ist, eine Oberfläche, auf die ich eigentlich beliebiges schreiben kann.
    Bei „Open Mike“ geht es um eine gute Performace, also etwas künstliches/lerisches. Da wäre zufragen, wie es mit des Verhältnis von Künstlichkeit und Authetizität bei SS geht.
    Beiden Formen wird ein demokratisches Potential unterstellt (oder?), aber das eine als Metapher für das andere find ich hakt.

  2. Surribee replied:

    Stimmt, aber den Hauptaspekt total verfehlt: HAMMER! Pack ein und geh nach Hause, Nigel Kennedy.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: