JenniCam 2.0

Justin Kan ist einer der Gründer der Web 2.0-Kalendersite Kiko.com und trägt seit etwas mehr als einem Monat rund um die Uhr eine Kamera auf dem Kopf. Ja, auch wenn er mal austreten muss.

Lifecasting nennt der Mann das Ganze und es dürfte der vorläufige Höhepunkt der Selbstdarstellung des kompletten Lebens im Internet sein. Aufmerksamkeit ist offensichtlich ein sehr begehrtes Gut.

In eine ähnliche Kerbe schlägt das gerade sehr schnell an Popularität gewinnende Twitter, das sich zum herkömmlichen Blog in etwa so verhält wie Instant Messenging zu Email, d.h. als eine schnellerer, weniger formaler Kommunikationskanal.

Twitter ist dafür gedacht, dass man wem auch immer schnell mitteilen kann, was man gerade macht. Und was machen die Twitter-Benutzerinnen so? Sie schlafen, essen und haben Meinungen. Na dann.

Update:Es gibt mittlerweile auch schon einige deutsche Twitter-Klone.

Advertisements

April 20, 2007. Internet, Video, web2.0.

One Comment

  1. Mann mit Kamera am Kopf - Justin von Kiko filmt sein Leben « golBlog - Alles rund um Multimedia replied:

    […] mit Kamera am Kopf – Justin von Kiko filmt sein Leben 21 04 2007 Über Meganils habe ich erfahren, dass Justin der Gründer von kiko.com trägt seit einem Monat eine Kamera auf […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: