Selbstdarstellungsmanagement im Social Web

Ein kurzer Gedanke: Immer mehr Menschen haben mehrere Accounts bei Sites mit Socializingfeatures wie Xing, MySpace, StudiVZ, Flickr usw. Sie haben folglich also mehrere Selbstdarstellungen zu managen.

Ich halte es für sinnvoll, zwischen privaten, teilprivaten und öffentlichen Selbstdarstellungen zu unterscheiden:

  • privat: Derdie Autorin lädt direkt Personen(gruppen) ein, seineihre Selbstdarstellung zu sehen. Beispiel: Nur für Freundinnen und Familie zugängliche flickr-Alben; Private MySpace-Profile
  • halböffentlich: Die Selbstdarstellung ist nicht in Suchmaschinen indiziert, aber gegen Registrierung prinzipiell jederjedem zugänglich. Beispiel: Foren, Dating-Seiten
  • Öffentlich: Googlebare Selbstdarstellungen. Beispiel: Blog, Website. Noch weiter unterschieden nach
    • Auffindbarkeit unter Pseudonym
    • Auffindbarkeit unter Realnamen
Advertisements

Juli 3, 2007. Social Software, web2.0.

2 Kommentare

  1. connaisseur replied:

    Man sollte als zusätzliche Unterscheidungsebene noch die Intentionalität und Steuerbarkeit der Zugänglichkeit/Auffindbarkeit beachten.
    1. Ich glaube es gehört eine gewissw netliteracy dazu diese unterschieldichen Ebenen zu erkennen und zu steuern (nicht jeder weiß, wie man sich bei google-indiziert, bzw davor schützt)(nicht jeder ist sich über die öffentlichkeit der gemachten Äußerungen im vollen Umfang im Klaren)
    2. Es spielen auch andere mit, andere Teilnehmer in den community Seiten (ich denke an Studi-VZ, wo, wie ich das verstehe auch andere mich auf ihren Fotos marken können) und eben die Plattformen selbst und ihre Privacy-policy.

  2. meganils replied:

    Danke für die Hinweise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: