Datenporno

Über diesen kurzweiligen Vortrag von Hans Rosling bin ich auf das Projekt Gapminder gestossen, dessen Ziel es ist, demografische Daten zur Entwicklung der Welt jedermannfrau über ein einfaches Interface zugänglich zu machen. Klingt unspannend? Ist obercool. Die zugrundeliegende Software wurde mittlerweile übrigens von Google aufgekauft.

Advertisements

Juli 4, 2007. Internet, Nützlich, Teh Kool.

Schreibe einen Kommentar

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: