Internet-Fernsehen

Ich wollte schon länger erwähnen: Ich habe Joost-Invites zu vergeben.

Joost ist eine Erfindung der KaZaa- und Skype-Entwickler, mit dem man schon relativ nah an den heiligen Gral des Couch-Potato-Internet-Glotzens rankommt. Man lädt sich eine Software runter und kann sich dann ganz bequem durch die Kanäle zappen. Es gibt zwar noch nicht so viele davon, aber dafür ist macht wenigstens die Benutzeroberfläche der Software schon einen recht ausgereiften Eindruck.

Momentan ist Joost allerdings noch in der geschlossenen Beta-Phase, man muss also von einereinem schon angemeldeten Benutzerin eingeladen werden, um reinzukommen. Wenn jemand rein will, möge ersie einen Kommentar zu diesem Posting hinterlassen und ich schicke dann eine Einladung.

Advertisements

Juli 26, 2007. Internet, Medien, web2.0.

3 Kommentare

  1. Sebastian replied:

    Hey, also ich würde mir das ganz gerne mal ansehen…

  2. meganils replied:

    Einladung ist verschickt…

  3. Sebastian replied:

    Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: