Wie funktioniert eigentlich YouTube?

YouTube sorgt mittlerweile für 10% des gesamten Datenaufkommens im US-amerikanischen Internet. Insgesamt werden schätzungsweise 25 Petabytes pro Monat rausgehauen, das ist die 1250fache Information in der Library of Congress oder 50 Lastwagenladungen Festplatten.

Wie macht YouTube bzw. der Eigentümer Google das? Laut diesem Artikel , der sich auf diesen Vortrag stützt, sind nur eine Handvoll Techniker involviert, was aber ausreicht, da YouTube die populärsten Videos nicht selber ausliefert (oder doch?). Dies übernimmt ein namentlich nicht näher genanntes Content Delivery Network, d.h. ein Drittanbieter, der Videos mittels einer weltweit verteilten Armada von Zwischenspeichern ausliefern kann.

Advertisements

August 3, 2007. Internet, Technologie.

Schreibe einen Kommentar

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: