Thomas Gottschalk II

4. Tommi macht eine gute Figur auf Malle.

5. Oder auch nicht. (Scharf aber: Barbara Schöneberger, die thinking man’s Verona Feldbusch)

6. Warum nicht auch mal an Tokio Hotel ranflanschen?

Auch schön: Rapper’s Deutsch, die Rockopa-Oral-History-Version vom ähnlichnamigen Sugar Hill Gang-Klassiker zusammen mit Frank Laufenberg und Manfred „Ja, mein Nachname ist wirklich“ Sexauer.

Advertisements

September 25, 2007. Kultur, Low-brow, Medien, Musik, Popkultur, Video.

Schreibe einen Kommentar

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: